Tomra-Aktienanalyse – Nach 40% Kursrückgang nun ein Kauf?

Wer auf der Suche nach einem großartigen Unternehmen ist, das mit seinen Produkten für mehr Nachhaltigkeit sorgt, solide geführt ist und zudem ein hohes Dividendenwachstum hat, der ist bei Tomra genau richtig. Das Unternehmen aus Norwegen ist bekannt für seine Leergutrücknahmeautomaten, die viele von euch aus den Supermärkten kennen. Die Aktie war lange Zeit ein Highflyer an der Börse. Nun ist der Kurs deutlich zurückgekommen und notiert rund 40% unter Alltime High. Im heutigen Update zu meiner Tomra-Aktienanalyse schaue ich mir daher an, ob die Aktie nun ein Kauf sein könnte.

Tomra Aktienanalyse – Großartiges Unternehmen, aber zu teuer?

Umwelt- und Klimaschutz gewinnen immer mehr an Bedeutung, nicht nur bei uns in Deutschland, sondern weltweit. Müllentsorgung und Recycling werden aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung immer wichtiger. Große Fondsgesellschaften, institutionelle Anleger aber auch Privatanleger achten zunehmend bei ihren Investments auf Nachhaltigkeitskriterien.

Tomra gehörte in den letzten 10 Jahren zu den Gewinnern dieser Megatrends. Der Aktienkurs hat sich versechsfacht. Hat die Aktie damit ihr Potential erreicht oder geht die Party weiter?