Monatsarchive: Januar 2021

Update Eckert und Ziegler – Medizintechnik fürs Depot?

Eckert & Ziegler zählt zu den Profiteuren einer steigenden Nachfrage nach Radiopharmazeutik. Die Aktie markierte jüngst ein Rekordhoch. Ich hatte sie mir bereits im Juli letzten Jahres näher angeschaut und kam zu dem Ergebnis, dass sie damals nach meiner Ansicht kaufenswert war. Damals stand sie bei 38,50 EUR (splitbereinigt). Seither ist einiges geschehen. Heute muss man 54,50 EUR für die Aktie bezahlen. Daher stellt sich die Frage, ob man auch zukünftig mit Eckert & Ziegler eine Überrendite erzielen kann…

Weiterlesen

Investment Idee: 2 E-Commerce Gewinner, die auch weiterhin für eine Überrendite sorgen sollten

Die Corona Pandemie hat die Beliebtheit des Online-Shoppings bei den Verbrauchern weltweit deutlich erhöht. Anleger, die 2020 in E-Commerce-Aktien investiert haben, wurden reichlich belohnt. Was wird das kommende Jahr bringen? Wird der Impfstoff dazu führen, dass die Gewinner aus 2020 die Verlierer in 2021 sein werden? Ich denke wohl eher nicht. Heute schaue ich mir zwei Unternehmen genauer an, die weiterhin für eine Überrendite sorgen sollten.

Weiterlesen

ServiceNow – alles Workflow oder was?

Im heutigen Arbeitsalltag wird eine Vielzahl von unternehmerischen Tätigkeiten im Team erledigt. Oftmals kommt es aber bei der gemeinsamen Bearbeitung zu Problemen: Wer ist zuständig? Wer kümmert sich um den nächsten Schritt? Wie ist der Bearbeitungsstand? Hinzukommt, dass verschiedene Mitarbeiter gleichartige Geschäftsprozesse jeweils unterschiedlich bearbeiten – jeder ebenso so, wie er denkt. Daher investieren Unternehmen aller Branchen zunehmend in die Optimierung ihrer Prozesse.

Und genau hier kommen die Produkte von ServiceNow ins Spiel. Der Anbieter von cloudbasierten Workflow Lösungen kann sich in Zeiten von zunehmender Digitalisierung – nicht zuletzt getrieben durch die Corona Pandemie – vor Aufträgen kaum retten. Diese Entwicklung spiegelt sich auch im Aktienkurs und dem Kurs-Gewinn-Verhältnis von unglaublichen 503 für das Jahr 2021 wider. Ist die Aktie dennoch kaufenswert?

Weiterlesen

Compleo Charging Solutions AG – Profiteur der Elektromobilität

Es wird kein zurück geben: Die Elektromobilität kommt. VW und Co. schwenken um und planen zukünftig verstärkt auf Elektromotoren zu setzen. Die mitunter noch skeptische Bevölkerung wird mit hohen staatlichen Kaufprämien zum Umstieg von Diesel- und Benzinmotoren gelockt. Dennoch bleiben die Reichweite sowie fehlende Ladeinfrastruktur die Hauptkritikpunkte an der Elektromobilität. Doch beides lässt sich mittelfristig ändern. Batterieleistungen verbessern sich und auch die Zahl der Ladestationen soll stark steigen. Von letzterem sollte ein Unternehmen profitieren können, das erst seit Oktober 2020 an der Börse ist: Compleo…

Weiterlesen

Investment Idee: 3 Versorger-Aktien, mit denen Anleger im Jahr 2021 viel Freude haben könnten

Aktien von Versorgern sind gerade bei Dividendeninvestoren sehr beliebt, sind die Ausschüttungen oftmals im Vergleich zu anderen Branchen besonders hoch. Hinzu kommt ein defensives Geschäftsmodell. Versorgeraktien stabilisieren daher regelmäßig das Depot. Heute schaue ich mir drei interessante Unternehmen näher an, von denen ich mir im Jahr 2021 einiges verspreche…

Weiterlesen

BMW – Nun also doch…

Die BMW AG ist einer der weltweit führenden Hersteller von Automobilen und Motorrädern mit Sitz in München. Die Marke ist ein Statussymbol und verspricht viel Qualität. Allerdings musste die deutsche Automobilindustrie in jüngerer Vergangenheit zahlreiche Rückschläge hinnehmen und sieht sich zunehmend dem Vorwurf ausgesetzt, zu spät auf die Elektromobilität gesetzt zu haben. Im Gegensatz zu VW hat sich BMW bislang nicht offen klar zur Elektromobilität bekannt. Dies könnte sich nun geändert haben…

Weiterlesen

Alfen – Profiteur der Elektromobilität

In meinem Bekanntenkreis sind längst nicht alle überzeugt von der Elektromobilität. Ob diese aus ökologischen Gesichtspunkten tatsächlich besser ist als klassische Verbrennungsmotoren wird heiß diskutiert. Dennoch wird sie wohl kommen. Neben VW gab nur auch BWM bekannt, dass man zukünftig verstärkt auf Elektroautos setzen möchte. Dies könnte auch das niederländische Unternehmen Alfen freuen. Alfen baut zwar keine Elektroautos, aber gleichwohl die notwendige Ladeinfrastruktur dafür. Und könnte daher überproportional vom Wandel zur Elektromobilität profitieren.

Weiterlesen