KION Group AG – Industrie 4.0 made in Germany

Die Kion Group ist der Marktführer in Europa und weltweit zweitgrößte Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnik. In mehr als 100 Ländern optimieren die Logistik-Lösungen des im MDAX gelisteten Unternehmens den Material- und Informationsfluss in Fabriken, Lagerhäusern und Vertriebszentren. Ein Zukunftsmarkt, weist der Internetversandhandel nicht nur aufgrund von Corona hohe Wachstumsraten vor. Unternehmen wie Amazon oder Zalando benötigen immer größere Warenlager – und genau hiervon profitiert KION.

Inhaltsverzeichnis

1. Die Aktie im Überblick

NameKION
HauptsitzDeutschland
WKNKGX888
SektorIndustrie
Aktueller Kurs67,36 EUR
Marktkapitalisierung8.115 Mio EUR
Dividendenrendite0,83%
Free Cashflow Rendite2,51%
KGV 2020 / 2021 / 202248,4 / 21,1 / 16,8
Qualitätsscore46,68%
Bewertungsscore52,11%
Gesamtscore49,39%
Datum31.07.2020

Aktienkurs

In den letzten drei Jahren ging es auf und ab – seit dem Tief im März ist die V-förmige Erholung gelungen

2. Das Geschäftsmodell – kurz und knapp

Nicht nur getrieben durch die Corona Krise boomt der E-Commerce. Globale Lieferketten führen weltweit dazu, dass umfangreiche Investitionen in Lager- und Logistikflächen notwendig werden. Automatisierung und ein kluges Supply-Chain-Management werden zunehmend wichtiger. Gerade beim E-Commerce müssen Unternehmen die Produkte in immer kürzerer Zeit an ihre Kunden liefern, um im Wettbewerb mit Amazon bestehen zu können. Eine effiziente Intralogistik ist daher notwendig, um weiterhin wettbewerbsfähig zu sein.

KION sollte von dieser Entwicklung profitieren können, ist man schließlich mit mehr als 34.000 Mitarbeitern Europas größter Hersteller von Flurförderzeugen (z.B. Gabelstapler) und Nummer 2 weltweit sowie führender Anbieter von Automatisierungstechnologien.

Zu den Kunden gehören namhafte Unternehmen wie Aldi, Adidas oder H&M:

Quelle: KION Investorenpräsentation

Was macht die Aktie grundsätzlich interessant?

Wachsende Märkte – E-Commerce verlangt von den Unternehmen, ihre Lager zu optimieren – Zeit ist Geld. KION unterstützt die Kunden bei der Entwicklung neuer Lösungen

Solides Geschäftsmodell – KION verkauft nicht nur Gabelstapler, sondern vor allem auch Services, Automatisierungssysteme und Software – alles was man zum Betrieb eines effizienten Lagers benötigt.

Industrie 4.0 – KION entwickelt neuartige Digitalanwendungen rund um das „Internet of Things“ (IoT). Hierbei sollen Fahrzeuge und Produkte untereinander so vernetzt werden, dass Performance-Daten leicht verständlich aufbereitet und ausgetauscht werden können. Zudem sollen sie in Echtzeit verfügbar sein.

Wachstum in den Schwellenländern – E-Commerce boomt vor allem auch in den Schwellenländern, allen voran in China. Hier trifft es sich gut, dass größter Aktionär die chinesische Weichai Power Co., Ltd. ist, die ebenfalls in der Herstellung von Transportausrüstung tätig ist.

3. Aktienliebe Score

Schauen wir uns nun die harten Zahlen genauer an. Trotz des grundsätzlich zukunftsfähigen Geschäftsmodells erzielt KION bei Anwendung der Aktienliebe Scorecard nur einen Wert von 49% – kein gutes Ergebnis. Schauen wir uns im Folgenden an, weshalb Punkte verloren gehen:

1. Qualität

Qualitativ erreicht KION 47% (max. 100%):

Viele Unternehmen haben aufgrund der Ungewissheit durch die Corona Krise ihre Investition in neue Lager zurückgefahren. Das Umsatz- und Gewinnwachstum wird daher nach Schätzung der Analysen geringer ausfallen als in der Vergangenheit.

Weitere Punkte gehen aufgrund der relativ hohen Verschuldung (immerhin das 5-fache des operativen Jahresgewinns), der geringen EBIT Marge (6% in 2020) sowie Eigenkapitalrendite verloren.

2. Bewertung

An dieser Stelle nutzen wir regelmäßig das IRR Modell, da wir langfristig investieren und Market Timing lieber anderen überlassen. Unterstellt man einen langfristigen Buy-and-Hold Ansatz errechnet sich die Rendite aus zwei Faktoren:

  • langfristiges Gewinnwachstum
  • Free Cashflow Rendite

Die FCF Rendite beträgt derzeit 2,5%. Langfristig trauen wir KION ein Gewinnwachstum von 4-6% p.a. zu. Somit ergibt sich bei konservativer Schätzung eine jährliche Rendite von 6,5%, was in unserer Scorecard einen Wert von 52% bedeutet (max. 100%).

3. Gesamtscore

Der Gesamtscore ergibt sich aus dem Qualitäts- und dem Bewertungsscore und beträgt 49%.

Trotz des zukunftsfähigen Geschäftsmodells ist die Aktie für uns daher kein Kauf sondern bestenfalls haltenswert.

4. Dividende

Das Unternehmen zahlt auch eine Dividende an die Aktionäre aus – die Dividendenrendite beträgt für 2020 allerdings nur 0,8%.

Quelle: aktienfinder.net

5. Fazit

KION bewegt sich in einem interessanten Markt – keine Frage. Dennoch würden wir die Aktie derzeit nicht kaufen: Das Unternehmen weist eine hohe Verschuldung auf, die Profitabilität ist geringer als von uns gefordert und die langfristige Renditeerwartung liegt unter 10%.

Wer die Aktie allerdings bereits jetzt im Depot hat, kann diese sicherlich auch weiterhin halten – Geld sollte man mit diesem Unternehmen nicht verlieren 🙂

Wenn dir unser Beitrag gefallen hat und du gerne mehr von Aktienliebe lesen möchtest, kannst du dich gerne in unserem E-Mail Verteiler eintragen. Du wirst dann immer direkt über neue Beiträge auf unserem Blog informiert. Und keine Sorge: Es handelt sich garantiert nicht um Werbung oder SPAM 😉

Disclaimer

Wir haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können aber die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten nicht garantieren. Es handelt sich um einen journalistischen Beitrag, der ausschließlich Informationszwecken dient. Es findet keinerlei Anlageberatung von Aktienliebe statt. Ferner ist dieser Beitrag keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Bitte beachte, dass der Kauf von Aktien immer mit hohen Risiken verbunden ist, der im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals führen kann. Wir können daher keinerlei Haftung für die von dir getroffenen Investitionsentscheidungen übernehmen.

Eine Antwort auf „KION Group AG – Industrie 4.0 made in Germany

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s