Investment Idee: Smurfit Kappa – interessanter Wert für Dividendensammler

Wer sich schon immer mal gefragt hat wo das ganze Papier für unsere Verpackungen im Supermarkt oder die Kartons für unsere Online Bestellungen herkommen, wird hier fündig. Die Smurfit Kappa Group ist ein irisches Unternehmen der Verpackungsindustrie und gehört zu den weltweit führenden Produzenten papierbasierter Verpackungen, mit 45.000 Mitarbeitern an über 300 Produktionsstätten in über 30 Ländern. Auf dem europäischen Markt ist Smurfit Kappa einer der Top Player bei Verpackungen aus Pappe.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Aktie im Überblick
  2. Qualitätsscore
  3. Bewertung
  4. Gesamtscore
  5. Fazit

Die Aktie im Überblick

HauptsitzIrland
WKNA0MLCS
Aktueller Kurs29,74 €
Marktkapitalisierung6 886 Mio
Nettoverschuldung3 137 Mio
KGV 2019 /202017,1 / 13,5
Dividendenrendite3,74%
Free Cashflow 2019 / 2020551 / 552 € (in Mio.)
Qualitätsscore37,38%
Bewertungsscore76,76%
Gesamtscore57,07%
Datum07.06.2020

Aktienkurs

Auf dem Weltmarkt ist das Unternehmen ebenfalls weit oben bei der Produktion von Verpackungen aus Wellpappe angesiedelt. Smurfit erzielt ca 85 Prozent der Nettoumsätze mit der Produktion und dem Verkauf von Verpackungen. 15 Prozent werden durch Spezialprodukte erzielt. Das Unternehmen ist an der Irischen Börse sowie an der Britischen Börse gelistet. Hauptsitz des Unternehmens ist die irische Hauptstadt Dublin. Weitere Standorte befinden sich beispielsweise in Amsterdam, Miami oder auch in Hamburg.

Smurfit stellt eine Vielzahl von Papieren her für Verpackungszwecke her (rund 7 Mio. Tonnen pro Jahr). Interessant ist, dass dem Unternehmen selbst weltweit ca. 67.000 Hektar Waldfläche gehören. Zudem werden Recyclinglösungen für Altpapier angeboten – das Thema Nachhaltigkeit liegt Smurfit sehr am Herzen.

Qualitätsscore

Smurfit kommt bei Anwendung der Aktienliebe Scorecard auf einen Qualitätsscore von 37% – eigentlich kein so guter Wert.

Umsatz- und Gewinnentwicklung

In den letzten 10 Jahren sind Umsatz und Gewinn stetig leicht gewachsen, im Wachstum natürlich nicht zu vergleichen mit Unternehmen wie Netflix, das fast 30% pro Jahr vorzuweisen hat. Allerdings hat es die Papierindustrie auch schon lange vor Netflix gegeben, ebenso muss man sich wenig Gedanken machen was im Anschluss kommt. Papier und Pappe ist in der Verpackung in den meisten Bereichen alternativlos. Das zunehmende Wachstum im Bereich des Onlinehandels spielt der Verpackungsbranche zudem in die Karten.

Es gibt natürlich auch weitere Anbieter von Papier und Pappe im Wettbewerb. Das zählen u.a. Svenska Cellulosa (SCA) oder auch die MAYR-MELNHOF KARTON AG. Smurfit Kappa braucht sich hinsichtlich Wachstum und Dividende nicht verstecken.

Dividende

Smurfit Kappa schüttet regelmäßig Dividende an die Aktionäre aus. Grundsätzlich positiv zu vermerken ist die regelmäßige Erhöhung der Dividende über die letzten 10 Jahre. Die Dividendenrendite liegt aktuell bei 3,7 %. Da Papier derzeit nicht aus unserem Alltag wegzudenken ist, wird hier eine langfristige solide Dividendenzahlung zu erwarten sein.

Bewertung

Wir investieren langfristig und nutzen für die Bewertung daher das sog. IRR Modell. Unterstellt man einen langfristigen Buy-and-Hold Ansatz errechnet sich die Rendite aus zwei Faktoren:

  • langfristiges Gewinnwachstum
  • Free Cashflow Rendite

Die FCF Rendite beträgt derzeit 7,73%. Langfristig trauen wir Smurfit ein Gewinnwachstum von 2,5% p.a. zu. Damit ergibt sich eine jährliche Rendite 10,23%, was in unserer Scorecard 76,76% bedeutet:

Im historischen Vergleich erscheint die Aktie derzeit auch nicht zu teuer bewertet zu sein:

Quelle: marketscreener.com

Gesamtscore

Der Gesamtscore errechnet sich aus dem Mittelwert des Qualitäts- und des Bewertungsscores. Er beträgt 57,07%.

Damit ist Smurfit Kappa zwar im Scoring kein Überflieger, aber aufgrund der stetig wachsenden Dividende und der konservativen Produkte durchaus eine interessante Anlage.

Fazit

Zusammenfassend befindet sich das Unternehmen aus grundlegender Betrachtungsperspektive in einer attraktiven Position. Die Verpackungsbranche ist aus unserem Alltag nicht wegzudenken.

Gezahlt wird eine stetig wachsende Dividende mit aktuell über 3,7 Prozent und das Unternehmen hat ein konstantes Wachstum bei der Gewinn- und Umsatzentwicklung vorzuweisen. Rückblickend führt die Umsatzentwicklung zu dem Schluss einer mittelmäßigen aber konstanten Wachstumsrate über die folgenden Jahre. Allein im Hinblick auf den wachsenden Onlinehandel – wie Amazon für Privatpersonen – sind Verpackungen nicht wegzudenken. Da Pappverpackungen aktuell nahezu alternativlos sind, stellt Smurfit Kappa eine durchaus interessante Investition dar.  

Disclaimer

Wir haben diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, können aber die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten nicht garantieren. Es handelt sich um einen journalistischen Beitrag, der ausschließlich Informationszwecken dient. Es findet keinerlei Anlageberatung von Aktienliebe statt. Ferner ist dieser Beitrag keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Bitte beachte, dass der Kauf von Aktien immer mit hohen Risiken verbunden ist, der im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals führen kann. Wir können daher keinerlei Haftung für die von dir getroffenen Investitionsentscheidungen übernehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s