Moderne Fischzucht: Hohe Dividendenrendite mit Wachstumspotenzial

Die Weltbevölkerung wächst kontinuierlich, der Nahrungsmittelbedarf ebenfalls. Die Nachfrage an eiweißhaltigen Produkten wie Fisch und Fleisch nimmt zu, nicht zuletzt auch durch den steigenden Wohlstand getrieben. Die fortgeschrittene Überfischung der Meere hat an dieser Stelle eine neue Industrie ins Leben gerufen. Fischzucht in organisierten Fischfarmen. Der Anteil der Speisefische aus Aquakulturen am konsumierten Fisch steigt kontinuierlich. Nach dem WWF ist die Form der Fischzucht in Aquakulturen seit 1970 der am schnellsten wachsende Zweig in der globalen Ernährungswirtschaft. Eine äußerst interessante Ausgangssituation. Die Nachfrage nach Fisch sollte langfristig auch weiterhin steigen. Privatanleger können an diesem Trend mitverdienen. Wie? Wir stellen euch drei norwegische Betreiber von modernen Fischfarmen vor.

Unternehmen

Norway Royal Salmon ist ein norwegisches Fischzuchtunternehmen mit Hauptsitz in Trondheim und wurde von norwegischen Lachszüchtern gegründet. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von nachhaltigem Lachs und an der Osloer Börse notiert. Die Philosophie hinter Norway Royal Salmon besteht darin, eine vollständig Fischzuchtkette abzubilden, um die Qualität in allen Geschäftsbereichen in der eigenen Hand zu haben. So ist das Unternehmen an allen wesentlichen Bereichen um Lachs und Forelle beteiligt: Produktion, Ernte, Verkauf und Vermarktung. Das Produktangebot des Unternehmens umfasst frischen und gefrorenen Lachs und Forelle.

Mowi ist ebenfalls ein norwegischer Nahrungsmittelkonzern und gehört zu den größten Züchtern von Lachs und auch vermutlich zu den bekanntesten der drei vorgestellten Zuchtunternehmen. Mowi züchtet, verarbeitet und verkauft neben Lachs werden auch verschiedene Arten von Weißfisch und Meeresfrüchten, sowohl frisch als auch gefroren.

Auch SalMar zählt zu den weltweit größten Produzenten von Zuchtlachs. Die Aufzucht, Verarbeitung und der Verkauf wird ebenfalls durch das Geschäftsmodell abgebildet.  

ÜberblickNorway
Royal Salmon
MowiSalMar
LandNorwegenNorwegenNorwegen
WKNA1H81F924848A0MR2G
BrancheLebensmittelLebensmittelLebensmittel
Kurs19,82 EUR15,94 EUR9,21 EUR
Marktkap.9355
Mio. NOK
90391
Mio. NOK
46163
Mio.NOK
Verschuldungsgrad (Nettoschulden/EBITDA)1,782,180,50
KGV 2019/2020e7,94 /
23,1
24,7 /
22,3
20,4 /
19,3
Div. Rendite
2019/2020e
4,18 % /
2,62%
4,56 % /
3,98 %
4,67 % /
3,09 %
Datum07.05.202007.05.202007.05.2020
Werbeanzeigen

3 Gründe, warum die Lachs-Nachfrage weiter steigen wird

  1. Steigendes Gesundheitsbewusstsein in der Bevölkerung: Er ist reich an Proteinen und Omega 3 Fetten
  2. Immer stärker werdende Nachfrage in Asien 
  3. Schmeckt vielen gut (Geschmackssache) und stellt daher eine gute Alternative zu Fleisch dar

Warum sich der Einstieg jetzt lohnen könnte?

Der Lachsmarkt ist zyklisch: Boomt die Wirtschaft und geht es den Leute daher gut, so wird vermehrt Lachs konsumiert – die Nachfrage steigt und damit auch der Lachs-Preis. Die Unternehmen erzielen also mehr Gewinn.

In wirtschaftlich schwächeren Phasen geht die Nachfrage zurück – dann sinkt auch der Lachs-Preis. Bei gleicher Produktionsmenge sinkt die Marge und damit der Gewinn.

Aufgrund der Covid-19 Pandemie wurde aufgrund der Zwangsschließung vieler Restaurants weniger Lachs nachgefragt – dies bekamen auch die Aktienkurse zu spüren. Aufgrund der anstehenden Lockerungen sollten sich die Aktien aber schnell wieder erholen und bieten nun ein enormes Aufholpotential.

Fazit

Die Herstellung von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln bei stetig wachsender Weltbevölkerung bewegt sich in einem Zukunftsmarkt. Die Nahrungsmittelproduktion ist auch in Krisenzeiten verhältnismäßig sicher. Vor dem Hintergrund von Dividendenrenditen über 4 % und einer langfristig zu erwartenden Wertsteigerung der Aktien, eine spannende Anlage.

Disclaimer

Ich habe diesen Beitrag nach bestem Wissen und Gewissen erstellt, kann aber die Richtigkeit der angegebenen Informationen und Daten nicht garantieren. Es handelt sich um einen journalistischen Beitrag, der ausschließlich Informationszwecken dient. Es findet keinerlei Anlageberatung von Aktienliebe statt. Ferner ist dieser Beitrag keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren.

Bitte beachte, dass der Kauf von Aktien immer mit hohen Risiken verbunden ist, der im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten Kapitals führen kann. Ich kann daher keinerlei Haftung für die von dir getroffenen Investitionsentscheidungen übernehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s